Montag, 21. Januar 2013

Dein Zimmer ist so: "Pretty in Pink"

Alle Fotos von la la LOVELY


Willkommen zu einer neuen kleinen Serie hier! Dein Zimmer ist so "unaufgeräumt" - heisst es wohl ständig in den allermeisten Familien mit kleinen Kindern. An dieser Stelle zeige ich Einblicke in (nur fürs Foto-Shooting?) aufgeräumte, stylish und doch kinderlieb eingerichtete Zimmer. 

Den Anfang macht das rosa Zimmer von Ella - Tochter von Trina, die auf ihrem wunderbaren Blog "la la LOVELY" ein Auge auf Design in allen Bereichen des Lebens wirft. Unter anderem in ihr eigenes mit vier Kindern. Neben Blog, Job und grosser Familie noch so tolle Zimmer hinkriegen - Respect! Mehr Bilder von Ellas Zimmer gibt es hier

PS: Ich hatte selber lange Jahre ein rosa Zimmer. Als meine Familie in mein Elternhaus einzog, war ich 5 und durfte die Tapeten selber auswählen. Meine rosa Phase hielt glücklicherweise lange an (auf gewisse Sachen bezogen hat sie eigentlich nie aufgehört), erst als Teenager ging das mit den rosa Wänden irgendwann gar nicht mehr. Bis heute dachte ich, dass es unter meinem Dach NIE ein pinkes Zimmer geben würde, aber Ellas Zimmer lässt mich weich werden. Dumm nur, dass mein Mädchen gerade von ihrer Rosa-Besessenheit runterkommt... Ja, so spielt das Leben!

Kommentare:

manumanie hat gesagt…

Ein pinkes Zimmer hatte ich nie. Die Wände blieben immer weiss. Dafür haben wir unsere Mutter immer bestürmt und so wurde dann jeweils in den grossen Ferien unsere einfachen Holzmöbel neu gestrichen. Von kräftigen Farben bis Pastell. Die Pastell-Phase hielt wohl am längsten. :-)

Herzliche Grüsse
Manuela

Juju hat gesagt…

Hach, hübsch sieht das Zimmer aus! In meinem Elternhaus gabs auch immer ein rosa Zimmer, meine Mutter hatte sich damals so eine bestimmte und teure Tapete gewünscht und geleistet. Später wurde das Zimmer dann das Zimmer meines Bruders - er durfte die gute, teure Tapete nie ändern. ;)