Sonntag, 3. November 2013

Frage-Foto-Freitag: Entschleunigt


Die letzte Frage des Frage-Foto-Freitags war, womit man es sich dieses Wochenende so gemütlich macht... Den Aufruf zum Entspannen habe ich ganz wörtlich genommen, deshalb kommt dieser Post erst am Sonntag.

Es gibt so Wochen, die rauschen an einem vorbei, randvoll mit tollen Momenten, so dass man gar nicht zum Innehalten kommt. Ich habe so eine hinter mir: Hauptthema war die Hochzeit meiner Freunde N&E. Das beinhaltete: Braut-Strauss selber machen (die Erfüllung eines alten Traumes), Polterabend, Traum-Trauung inklusive einmaliger Züri-Moments, süssen Kids, Wahnsinns-Brunch, vielen leckeren Cocktails und Torte, einen Gastauftritt einer Demonstration und schliesslich ein Dinner mit alten Freunden, das sich anfühlte wie sich in eine warme Decke einzuhüllen.

Neben dem grossen Tag und dem Drumherum sowie überdurchschnittlich vielen weiteren besonderen kleinen und grossen Momenten gab es die neue «Show» von my sweetheart Reeto von Gunten (hier schon mal über ihn geschrieben). Die kann ich jedem, der auch hie und da zu viel Zeit im Internet und mit dem Mobile verbringt - und sonst jedem, der Sprache, Cleverness, Wortwitz und Musik mag - wärmstens empfehlen; ich fands grossartig.


Darum machte ich es mir dieses Wochenende gemütlich mit Tees aus meiner in England aufgestockten Auswahl, und erlebte die vergangenen Tage nochmal in Slowmotion... Und starte mit meinem neuen Mantra, das mir Reeto in die Büchertasche signiert hat, in die neue Woche:



Worum es hier geht? Immer Freitags stellt Steffi vom Blog OhhhMhhh (meistens) 5 Fragen, die mit Fotos beantwortet werden. Hie und da mache ich auch mit.

Kommentare:

Ni Luka |Firlefax| hat gesagt…

Ganz viel HERZ...ja...ich werd' es mir auch zu HERZEN nehmen...
Entschleunigen...nicht vergessen...
Hat mal irgendwie geklappt & nun verlernt...oder einfach nicht mehr da. Immerzu der Blick zur Uhr...
Am Wochenende versuch' ich das weitgehends abzuschalten, aber auch manchmal passiert es da...das SCHNELLSEIN
Liebe Grûsse
Nicola

Nani hat gesagt…

Hach schön wars: Danke für alles!