Montag, 15. September 2014

Und schwupp waren 5 Monate rum...


Das war der Mai: neuer Job in Zürich (view from the afterwork) / ein Abschied am Flughafen/
Beachlife in Thailand

I'm back! Gefühlte drei Sekunden war ich weg vom Blog, rasend schnell vergingen die letzten Monate - neuer Job für mich, ein Sommer der keiner war für alle, Schulanfang für mein Mädchen - und schon sind wir alte Hasen in den neuen Strukturen. Das Bloggen hat mir gefehlt, und jetzt wo das Jahr neu anfängt (jaja, in meiner Zeitrechnung zumindest), der Herbst mit seinem herzschmelzend schönen Licht und seinem in die Kindheit zurück katapultierenden Geruch nach Laub, Wald, Erde neue Anfänge und Möglichkeiten eröffnet, kehre ich hierher zurück. Ich freue mich!

Das war der Juni: ein einziges Mal Freibad Ilanz in diesem Sommer, wie ausgestorben (wie oft
wir am Cauma- und Crestasee waren oder wie oft wie das neu gekaufte Plantschbecken
aufgestellt haben, erwähne ich lieber nicht) / Ausflüge an den Rhein und auf den Berg...
Das war der Juli: Seifenblasen-Tage im Tessin / noch mehr Work und bisschen After-Work /
«wenn mein Like-a-Bike im Tessin geblieben ist, fahre ich halt mit dem normalen Velo» /
eine Miley Cyrus-Aufführung die für mich mindestens 10 Jahre zu früh kam...
Das war der August: ein schöner Erster mit Nachbarn / jährliche Tage im Paradies am
Neuenburgersee (2012, 2013 /
der erste Schultag! / Frühmorgendliche Busfahrten die den Herbst ankündigen... 

Montag, 7. April 2014

Miez macht eine Reise...

Bild von Vosgesparis

So still wie gerade war es noch nie auf dem Blog, nur während ich in den Ferien war vielleicht mal. Dafür gibt es einen Grund: ich habe letzte Woche einen neuen Job angefangen. Einen Job, der mit der Freude am Reisen zu tun hat. Den ich mir nicht wunderbarer hätte ausmalen können, wenn ich mir ihn als 12-Jährige in mein Tagebuch skizziert hätte. Einen Job, der mich wieder nach Zürich bringt, in ein kleines, tolles Team, in einem tollen, grossen Unternehmen - mehr dazu bald. Einen Job, für den ich einen weiten Arbeitsweg, und damit auch ein bisschen weniger Zeit mit meiner Familie in Kauf nehme. Und auch, dass meine anderen Projekte wie dieser Blog nun ein Weilchen, bis sich alles eingespielt hat, zu kurz kommen....

Ich hoffe Ihr schaut trotzdem mal wieder rein. Wenn Ihr keine neuen Posts verpassen wollt, meldet Euch hier für meinen Newsletter an, alternativ könnt Ihr mir auf Bloglovin folgen, dort werden neue Einträge angezeigt.

Bis dahin Euch allen eine wunderbare Zeit, allerherzlichst!!

Dienstag, 25. März 2014

Mila zieht sich (fast) selber an - a very cute Parkranger!


Ok, ihre Mutter muss ihr noch ein wenig helfen beim anziehen, aber sie trägt den Parkranger-Parka mit grosser Freude und Verantwortung. Vermutlich das herzigste Gotte-Meitli auf dem Planet, die Mila 

Mila trägt einen Parka von Mini Rodini, Jeans von Imps&Elfs (via Stadtlandkind) und Vans (via Babylicious

Donnerstag, 20. März 2014

Alle guten Dinge sind 3!


Oh Boy, schon bist Du 3!

Kürzlich habe ich das auf Pinterest gelesen:

BOY 
1. the wildest of all animals
2. a noise with dirt on it
3. the most precious to their mothers

Stimmt, stimmt, stimmt. Alles an Dir ist unzähmbar - Dein Wille, Deine Energie, Deine Furchtlosigkeit, Deine Sturheit. Aber auch Dein Charme, Deine Freude, Dein Schalk und Deine Liebe. Dass ich diese empfangen darf, ist mein Geschenk.

Happy Birthday Emil, mein Regenbogen.

(Erst gerade wurde Emil 2. Und nicht viel länger her ist sein 1. Geburtstag!)

PS: Emil trägt auf dem Bild den Federball-Pulli von GRO (bei uns erhältlich) sowie Selmas SUPER Leoparden-Sonnenbrille von Mini Rodini (via Stadtlandkind, in dem Design leider ausverkauft). Die allerliebsten Ladies von Stadtlandkind haben ihm zum Geburtstag seine eigene Tiger-Brille geschickt, damit er nicht mehr die seiner Schwester klauen muss... Danke!!

Dienstag, 18. März 2014

One for you and me: Roar!!!


Normalerweise stelle ich in der Rubrik «One for you, one for me» immer etwas zu einem Thema für Kinder und was für Erwachsene vor.

Bei diesem Video ist es aber nicht nötig, diese Unterscheidung zu machen - das haben mein Sohn und ich beide gleichermassen fasziniert genossen... 

Montag, 17. März 2014

Bookwormli: Der Dachs hat heute schlechte Laune!


Der Dachs hat heute schlechte Laune! ist ein «Immer-wieder»-Langzeitfavorit bei uns. In der kurzen Geschichte von Moritz Petz und Amelie Jackowski vermiest der Dachs am Vormittag mit seiner Stinklaune allen seinen Freunden den Tag, rettet aber am Abend mit einem Schlechte-Laune-Fest die Stimmung.

Der Kleine mag vor allem die Seiten am Anfang, auf denen der Dachs rumhässelt, und blättert dann schnell zum Fest vor. Die Grosse findet es eigentlich langsam Babykram, hört aber dafür noch erstaunlich gut zu...

Sonntag, 16. März 2014

Bruederli & Schwoeschterli

Alle Fotos von Zara

Das neue Kids-Lookbook von Zara mit dem Namen «Brothers & Sisters» ist herzallerliebst. Vor der Kamera turnen die Kinder von drei Über-Mama-Bloggerinnen und die sind dabei so natürlich und alles wirkt aus dem richtigen Leben gegriffen (ja, bei uns schaut es auch so aus!!).

Die drei Blogs sind:
Pink Sugarland (die ersten 2 Bilder - für alle die traurig sind dass die schönen Pfeili-Leggings ausverkauft sind - bald kommt hier ein Post über andere tiptop-Leggings-Hersteller...)

Mokkasin (mittleres Bild) aus Schweden.

Oh Joy (von deren Omnipräsenz man im Blog-Land fast genervt sein könnte, wenn sie und ihre Tochter halt nicht wirklich so zuckersüss wären).

Im Lookbook noch viele schöne Fotos und Outfits mehr.